Informationen

TARTES und TÖRTCHEN ist eine mobile Konditorei auf drei Rädern und liebevoll geführter, reiner Handwerksbetrieb mit Spezialisierung auf die französische Pâtisserie in Bielefeld.

Inhaberin bin ich, Lea Nüsgen, Bielefelderin und Konditormeisterin mit einer ausgeprägten Leidenschaft für kleine, feine, süße Genussmittel und erlesene Zubereitung.

Ich biete meine Produkte als Catering, für Events, kleinen Festen und auf ausgesuchten Bielefelder Wochenmärkten an.

Herstellung

Die Herstellung geschieht rein handwerklich.

Fertigpülverchen, Fertigprodukte, künstliche oder naturidentische (chemische) Aromastoffe verarbeite ich grundsätzlich nicht!

Meine süßen Unikate bereite ich ausschließlich selbst von Hand zu – jede Tarte, jedes Törtchen ist einzeln durch meine Hand gegangen und vor meinen Augen entstanden.
Meine Grundlage ist das Handwerk der klassischen Konditorei. Um auf dieser Basis ein facettenreiches Produkt entstehen zu lassen, erweitere ich das klassische Handwerk durch Teilbereiche der Dessertküche: Gartechniken, Herstellungsweisen Geschmacksgestaltung, Dekorationsstil, detaillierte und sorgfältige Auswahl von Rohstoffen.

Das traditionelle deutsche Prinzip der Konditorei von einzeln abgeschnittenen „Stückchen vom großen Kuchen“ ersetze ich durch Einzelprodukte in Form von Tartes und Törtchen in moderner Ausführung. Alle sind Einzelstücke – kleine Solisten.

Rohstoffe

Der Ursprung aller unverarbeiteten Lebensmittel ist die Natur, die allerhand phantastische Rohstoffe hervorbringt!

Meine Aufgabe ist es, dieses Rohmaterial auf bestmögliche Weise zu kombinieren.

Für meine Tartes und Törtchen verarbeite ich ausschließlich qualitativ hochwertige Rohstoffe von Bauern aus der Region bzgl. Molkereierzeugnissen, Obst, Eiern und Mehl. Rohstoffe, die hier zu Lande nicht verfügbar sind, werden über ausgesuchte Händler hinzugekauft (Gewürze, Schokolade, verschiedene Nusssorten, Zitrusfrüchte).

Hintergrund

Ich möchte Menschen bewegen.

Natur, Musik und Kunst berühren uns tief, etwas löst sich innerlich – dieses flüchtige, kaum greifbare Gefühl bewegender Momente, wie der eines Sonnenaufgangs, kennen wir alle. Auf genau dieser gefühlsmäßigen, natürlichinstinktiven Ebene möchte ich Menschen erreichen. Das ist sicherlich ein kaum erreichbarer Anspruch. Ob das gelingen kann oder überhaupt möglich ist, weiß ich nicht. Das aber ist mein Anreiz!

Einige greifen zu Geige oder Pinsel, um sich Ausdruck zu verschaffen und in Menschen etwas zu bewegen. Mein Instrument ist die Pâtisserie.
Ich verkaufe mit meinen Tartes und Törtchen keine Liebe oder das große Glück. Mich erfreut schlicht ein kurzes Innehalten, ein Moment der vollen Konzentration auf das, was im Mund passiert und auslöst. Kurz: der Genuss. Und doch, manche sagen, genau das ist ein kleines Stückchen Glück!